azh auf der ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK 2012

Neuerungen bei azh Check im Fokus

Der Abrechnungs- und IT-Dienstleistungsspezialist azh präsentiert auf der diesjährigen ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK in Leipzig vom 16. bis 18. Mai 2012 in Halle 3, Stand D58 seine umfassenden Software- und Servicelösungen für Abrechnung und elektronischen Kostenvoranschlag. Im Mittelpunkt stehen die Neuerungen bei azh Check, dem Komplettservice für die Einreichung und Genehmigung von Kostenvoranschlägen.

Vorgestellt werden nützliche neue Funktionen von azh Check wie die E-Mail-Benachrichtigung: Diese ermöglicht dem Hilfsmittelanbieter eine schnelle Reaktion auf eingegangene Entscheidungen zu Kostenvoranschlägen sowie Direktaufträge und Versorgungsanzeigen von Kostenträgern. Eine weitere Erleichterung stellen die neuen Archivierungsmöglichkeiten dar. Damit wird die Produktivumgebung noch übersichtlicher für den Anwender.

Mit azh Check können alle Kassen komplett beliefert werden, elektronisch oder bei Bedarf auch per Fax, falls z. B. eine Kasse noch nicht am eKV-Verfahren teilnimmt. Dadurch kann der Leistungserbringer alle seine Hilfsmittel-Kostenvoranschläge komfortabel über ein einziges System abwickeln. Die durchgängige Branchensoftware-Anbindung ermöglicht zudem die Übermittlung von eKVs an die azh direkt aus der Branchensoftware heraus.

Live-Demos und mehr Informationen zu allen Produkt- und Servicehighlights erhalten Besucher am Messestand der azh. Weitere Informationen auch unter www.azh-check.de.