Mitarbeiter berichten - Vertrags- und Stammdatenmanagement

Sachbearbeiter Vertrags- und Stammdatenmanagement

Wie war Ihr Bewerbungsprozess? Auf der Website konnte ich mir einen ersten Überblick über die Stelle machen. Nach der Annahme meiner Unterlagen absolvierte ich neben dem Bewerbungsgespräch, in dem ich meine zukünftige Stelle mit meinen Erwartungen abgleichen konnte, einen Schnuppertag welcher sehr professionell und sympathisch verlaufen ist. Hiernach deckten sich meine Vorstellungen der Berufsausrichtung mit der angebotenen Position.

Warum haben Sie sich für diesen Job entschieden? Die ausgeschriebene Stelle als Mitarbeiter im Vertrags- und Stammdatenmanagement zeichnet sich durch ein hohes Maß an Genauigkeit und Analysefähigkeit aus worin ich mich zu 100% wiederfand um meine Stärken einzubringen. Neben der Prozess- und Kundenorientierung sowie die sehr abwechslungsreiche Arbeitsanforderung, überzeugte mich das komplette Umfeld in Bezug auf die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit.

Wie sieht Ihr typischer Arbeitsalltag aus? Ein schablonenartiges Vorgehen kann ich bei meinem Arbeitsalltag zum Glück nicht erkennen. Hauptaugenmerk liegt in der Aufbereitung und Hinterlegung von vertragsbezogenen Daten welche einem ständigen Wandel unterliegen. Jeder Tag ist anders und birgt neue Herausforderungen. Die wöchentlichen Besprechungen im Team sowie Weiterbildungsmaßnahmen lassen mich die unterschiedlichen Arbeitssituationen sehr gut meistern.

Was ist das Tolle an Ihrem Job? Die abwechslungsreichen Aufgaben machen für mich die Faszination in diesem Job aus. Jede Dateneingabe in unserem firmeneigenen System hat direkte Auswirkung auf die Abrechnung. Somit steckt neben ständiger Veränderung des Inhalts ein großer Teil Eigenverantwortung in der Tätigkeit. Diese dauerhafte Bewegung führt zu herausfordernden Arbeitsabläufen und zur Erweiterung der eigenen persönlichen Stärken. 

Welche Herausforderung bringt Ihr Job mit sich? Die Herausforderung besteht darin, viele Dinge unter einen Hut zu bekommen. Neben umfangreichen Dateninformation welche einem ständigen Wechsel unterliegen, gilt es die wichtigsten Infos auf den Punkt zu bringen. Dies unter dem Aspekt der vertraglich vereinbarten Regelungen und dem zeitlich einzuhaltenden Rahmen. 

Was macht Ihr Team aus? Gruppendynamik. Durch einen engen Zusammenhalt wo jeder jeden bei Aufgaben unterstützen kann entsteht ein starkes team- und ergebnisorientiertes Arbeiten. Verbesserungen können von jedem Teammitglied eingebracht werden, somit ist gewährleistet das Problemen innerhalb des Mitarbeitergeflechts schnell und konstruktiv begegnet werden kann. 

Warum passt die azh als Arbeitgeber zu Ihnen? Ich würde es als Wohlfühleffekt bezeichnen. Hiermit ist die Wertschätzung und die Sicherheit gemeint die der Arbeitgeber bietet wenn man die Interessen des Unternehmens verfolgt. Die Möglichkeit von persönlicher Entwicklung um sich stetig zu verbessern, das eigenen Wissen auszubauen und die auszuführende Stelle zu erweitern ist hierbei einer der Hauptfaktoren warum mein Arbeitgeber zu mir passt.  

Inwiefern werden Sie in Ihrer weiteren Karriere unterstützt? Unterstützung finde ich durch umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen und Förderung die mir vom Arbeitgeber angeboten werden. Von der Excel-Schulung über Zeitmanagementkurse bis hin zu Führungsseminaren werden je nach Anforderung des Einzelnen angeboten. Dies bietet mir den Vorteil mich in der Materie zu professionalisieren und effizient zu arbeiten. 

Was haben Sie in den ersten Wochen gelernt, bzw. was hat Sie überrascht? Den Umgang mit dem professionellen firmeneigenen Computersystem und dessen weitläufige Benutzermöglichkeit. Daneben die Analyse und Recherche von Verträgen der einzelnen Krankenkassen und Verbände. Überrascht hat mich der Umfang der Informationen die es hierbei zu verarbeiten galt.