München/Aschheim - Java Softwareentwickler (m/w)

Als Java Softwareentwickler im Team der Anwendungsentwicklung entwickeln Sie unsere internen Systeme für die Rezeptabrechnung kontinuierlich weiter und unterstützen dadurch die azh bei der Sicherung und beim Ausbau der Marktposition sowie Wachstumsstrategie. Werden Sie Teil unseres Erfolges und bewerben Sie sich als

Java Softwareentwickler (m/w)
(in Dornach/ Aschheim bei München)

Ihre Aufgaben:

  • Sie entwickeln unsere bestehenden Softwaresysteme stetig weiter, pflegen und betreiben diese
  • Mit Sie analysieren und designen mit aktuellen Methoden sowie Werkzeugen und stellen die Softwarequalität sicher
  • Sie beraten die operativen Bereiche und stimmen sich mit diesen ab

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare technische Ausbildung bringen Sie mit
  • Sie haben gute Kenntnisse in der Java-Programmierung (J2EE), objektorientierter Methodik, erste Erfahrung in relationalen Datenbanken (Oracle) und sind sicher im Umgang mit Linux-Systemen sowie Shell-Scripting
  • Spaß an der Einarbeitung in komplexe Produktionssysteme, analytisches Denkvermögen sowie sichere Deutsch-Kenntnisse zeichnen Sie aus

Unser Angebot:

  • Sie arbeiten in einem sehr erfolgreichen Unternehmen mit einer gelebten wertebasierten Unternehmenskultur und mit einem hochmotivierten Team zusammen.
  • Sie werden flache Hierarchien, eine freundliche Willkommenskultur, offene Kommunikation, respektvollem Umgang und tolle Aktionen des Gesundheitszirkels erleben.
  • Sie sind in einem Wachstumsmarkt tätig, welcher sich kontinuierlich weiter-entwickelt.

Der schnellste Weg zu uns!

Bewerben Sie sich bitte per E-Mail. Nennen Sie uns bitte Ihre Gehaltsvorstellungen, Eintrittstermin sowie die Kennziffer HP1727.


Kontakt:
NOVENTI Health Care GmbH, Geschäftsbereich azh
Bereich Personal
Einsteinring 41-43
85609 Aschheim bei München
Telefon (089) 9 21 08-1 42
bewerbung@azh.de

Zur besseren Lesbarkeit wird auf die Nennung der männlichen und weiblichen Form verzichtet. Selbstverständlich sind immer beide Geschlechter gemeint.