Verlängerung der Hygienepauschale bis 31.03.2022

Verlängerung der Hygienepauschale von 1,50€ pro Verordnung

Der Bundestag hat am 18.11.2021 über die Maßnahmen zur Bekämpfung der andauernden Corona-Pandemie beschlossen. In diesem Rahmen wurde auch die Hygienepauschale für den erhöhten Aufwand bei den Leistungserbringern Heilmittel bis vorerst 31.03.2022 verlängert. Mit der Gesetzesänderung ist die Hygienepauschale nicht mehr an die epidemische Lage von nationaler Tragweite gebunden.

Damit gilt für Leistungserbringer: Die Hygienepauschale in Höhe von 1,50 Euro pro Verordnung kann weiterhin zusätzlich gegenüber den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden.