Folge-PQ

Folge-Präqualifizierung

Im § 2 der Vereinbarung gemäß § 126 Absatz 1 a SGB V über das Verfahren zur Präqualifizierung ist geregelt, dass die Präqualifizierungsbestätigung grundsätzlich auf 5 Jahre befristet ist.

Spätestens 6 Monate vor Ablauf der Frist sind entsprechende Nachweise neu einzureichen bzw. ein Antrag auf Erneuerung der bestehenden Präqualifizierung zu stellen.

Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, sollten spätestens sechs Monate vor Ablauf der Frist die vollständigen Nachweisunterlagen vorliegen. Der rechtzeitige Eingang des Folgeantrages mit vollständigen eingereichten Unterlagen führt dazu, dass die bisher erteilte Präqualifizierungsbestätigung bis zur abschließenden Entscheidung durch uns aufrechterhalten bleibt.

Wir werden Sie rechtzeitig vor Ablauf dieser Frist an den Folgeantrag erinnern.