« zurück zum Blog

Videosprechstunde für Sonstige Leistungerbringer

frau sitzt vor bildschirm mit mann der winkt

Die Sonderregelungen, die wegen Corona 2020 umgesetzt wurden, haben Videobehandlungen als Therapieunterstützung in den Fokus gerückt.

Bis 30.09.2021 können nun beispielsweise Videobehandlungen als Unterstützung für verordnete Therapiemaßnahmen im Heilmittelbereich eingesetzt und abgerechnet werden. Diese Möglichkeit hilft dabei möglichst kontaktarm die laufende Behandlung von Patienten weiterzuführen und die Genesung zu fördern.

Welches Tool soll ich für die Videobehandlung nutzen?

Der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung haben festgelegt, dass Anbieter von Diensten zur Durchführung von Videosprechstunden einen Nachweis erbringen müssen über:

  • Datenschutzanforderungen
  • Informationssicherheit
  • Funktionale Aspekte

Grundlage dafür ist Anlage 31b des Bundesmantelvertrags Ärzte (BMV-Ä). Der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung führen auf ihren Webseiten ein Verzeichnis der Videodienstanbieter, die eine Bescheinigung nach Anlage 31b vorgelegt haben. Diese Bescheinigung ist zum Ende der Laufzeit der Nachweise erneut vorzulegen.

Die NOVENTI Videosprechstunde ist zertifiziert (Gütesiegelstandard ips®) und offiziell von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) als Videodienstanbieter gelistet. Das Tool ist auf allen Endgeräten, vom Smartphone bis Laptop, nutzbar.

Warum sollte ich die Videosprechstunde anbieten?

Flexibler Patientenkontakt - mobil und ortsunabhängig

Die Betreuung und Behandlung von Patienten, die selber nicht mobil sind oder aus gesundheitlichen Gründen persönliche Kontakte reduzieren, können dank der telemedizinischen Behandlung weiter persönlich betreut werden.  

Auch überregionale Beratungen und Erstgespräche werden dadurch ermöglicht. Unabhängig von Ort, Zeit und aktuellen Hygienemaßnahmen, können Leistungserbringer mit den Patienten Kontakt aufnehmen oder laufende Behandlungen unterstützen.

Die Videosprechstunde schafft neue Möglichkeiten für persönliche Online-Betreuung und für die Durchführung individueller Programme als Selbstzahlerleistung.

Videosprechstunde kostenfrei testen

Wie kann ich die Videobehandlung abrechnen?

Die Sonderregelung im Zusammenhang mit der COVID-19-Epidemie (§ 2a der HeilM-RL und § 2a HeilM-RL ZÄ) wurde bis 30.09.2021 verlängert. Damit können auch Videobehandlungen unter Berücksichtigung der Sonderregelungen durchgeführt werden.

Im Rahmen der Sonderregelungen in Zusammenhang mit der COVID-19-Epidemie können Heilmittel-Behandlungen, sofern sie aus therapeutischer Sicht auch im Rahmen einer Videobehandlung stattfinden können, mit Einwilligung der Patienten durchgeführt werden. Diese Sonderregelung ist befristet und gilt für vertragsärztlichen Heilmittelverordnungen :

  • Stimm-, Sprech-, Sprachtherapie mit Ausnahme der Schlucktherapie,
  • Ergotherapie,
  • Physiotherapie für die Übungsbehandlung gemäß § 19 Absatz 3 Nummer 1a,
  • für die allgemeine Krankengymnastik (KG und KG-Atemtherapie) gemäß § 19 Absatz 3 Nummer 3a
  • Krankengymnastik-Mukoviszidose gemäß § 19 Absatz 3 Nummer 3c,
  • Ernährungstherapie
  • Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie

In diesen Fällen ist auf der Rückseite der Verordnung die Therapie als Videobehandlung „V“ oder „Video“ zu kennzeichnen.
Vor der Videotherapie muss die Einverständniserklärung des Patienten eingeholt werden. Muster dafür werden Nutzern der NOVENTI Videosprechstunde zur Verfügung gestellt.

Unser Tipp: Bei Selbstzahlerangeboten sollte vorab ein Behandlungsvertrag geschlossen werden.

Susanne Schneider

Seit 2014 ist die Marketing Managerin bei der NOVENTI im Markt Sonstige Leistungserbringer tätig. In enger Abstimmung mit dem Kundenservice, der Produktentwicklung und den Markt- und Kassenreferenten bereitet Susanne Schneider relevante Informationen und Beiträge für die unterschiedlichen Berufsgruppen auf. 

Immer up-to-date – unsere Newsletter

Neuigkeiten und Wissenswertes speziell für Gesundheitsberufe der Bereiche Heilmittel, Hilfsmittel und Pflege.
Abonnieren Sie jetzt unseren kostenfreien Newsletter!
 

Jetzt zum Newsletter anmelden